Unser Charly

Geboren wurde ich am 29.05.2002 als echter hessischer Bub bei Familie Goldmann in Fritzlar/Cappel und heiße eigentlich Gisborn von den Ederauen. Meine Mama Extasie hatte alle Pfoten voll zu tun mit mir und meinen 7 Geschwistern. Aber sie war immer ganz dolle lieb mit uns.
Im zarten Alter von 8 Wochen siedelte ich dann in das benachbarte Thüringen über, zur Familie Jung nach Ruhla. Inzwischen habe ich mich hier super eingelebt und bin ein richtiger Rennsteigläufer geworden. Frauchen Karin und Herrchen Udo gehen ganz viel mit mir spazieren. Wir haben den Wald hier praktisch vor der Haustür. Das finde ich prima. Ich stöbere leidenschaftlich gerne durch den Wald. Da findet sich immer mal die eine oder andere Spur!
Außerdem gehören zur Familie noch die großen Jungs Christian und Sebastian. Mit den beiden kann man ganz prima rumtollen, spielen und Unsinn machen.
Und dann gibt es da noch den alten grauen Kater Max, der nie so will, wie ich gerade will.
Einmal in der Woche gehe ich auch in die Hundeschule, weil Frauchen Karin immer sagt, damit aus mir ein ordentlicher Hund wird.
Ab und zu treffen wir auch die anderen Beagles von der Landesgruppe Thüringen. Das macht mir immer besonders viel Spaß!
Und nun habe ich einen kleinen Bruder Falcon. So ein kleiner Wildfang. Dem muss ich natürlich erst mal zeigen, wer hier das Sagen hat. Aber lieb ist er ja unheimlich!

Im Alter von nur 7 Jahren mussten wir nun Abschied nehmen von unserem Charly. Eine heimtückische Krankheit ließ uns nicht viel Zeit.
Er war eine Seele von Beagle, für uns der Schönste und Liebste, für Falco ein toller großer Bruder, der ihn gut erzogen hat und für alle anderen Beagles immer ein guter Kumpel.

Charly, wir werden dich nie vergessen!

Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz,
statt um den Kopf.

Unbekannt